Buenos Aires entdecken und (er-)leben

Studieren in Buenos Aires I: Universidad de Buenos Aires

Zwischen Marihuanawolken und Karl Marx

 

 

 

Am Anfang war der Schock.

 

Ich betrete das Gebäude und werde von einer Wolke Marihuana begrüßt.

Menschen laufen aufgeregt hin und her. Ein Geräuschpegel ist das!

Ein Karl Marx Verschnitt, dem die Zigarette an die nikotingelben Finger angewachsen zu sein scheint, versucht, Schreibmaterial zu verkaufen.

 

 

Ist das wirklich die Uni?

mehr lesen 0 Kommentare

Von Nostalgie und intelligenten Frauen

Freitagabend in Buenos Aires. Nach der Arbeit habe ich noch keine Lust, nach Hause zu gehen und schlendere ziellos durch die Straßen. Es ist Anfang Juni, mild, aber die Luft riecht nach Winter. Die Bars füllen sich, Kollegen und Freunde treffen sich auf ein „2 für 1“ Feierabendbier.

 

Ich lasse mich treiben und entdecke einen ruhigen Innenhof, der an einen Antiquitätenmarkt grenzt. Auf einer grünen Bank räkelt sich eine Katze. Sie schaut mich aus verschlafenen Augen an und fordert „mimitos“, Streicheleinheiten. 


mehr lesen 2 Kommentare

Schöne neue Welt: Puerto Madero & Reserva Ecológica

Buenos Aires ist eine Stadt der Kontraste. Einen der ältesten Stadtteile habe ich Dir schon vorgestellt. Lass uns heute einen Spaziergang durch das jüngste Viertel machen!

mehr lesen 4 Kommentare

Länderprofi Kampagne - Argentinien

Plaza de Mayo in Buenos Aires

 

Wie sicher ist Argentinien?

 

Kann man als Frau allein reisen?

 

Wann ist die beste Reisezeit?

 

Warum überhaupt Argentinien?

 

Was sollte man auf keinen Fall verpassen?

 

Sollte man im Voraus reservieren?

 

Diese Fragen und noch viele mehr beantworte ich Kathrin im Rahmen ihrer Länderprofi Kampagne. Ein schönes Projekt, das sie ins Leben gerufen hat: Jede Woche wird ein anderes Land vorgestellt, dazu hat sie Länderexperten aus der ganzen Welt zusammengesucht und interviewt.

 

Hier kommst Du zum Argentinien Interview.

mehr lesen 0 Kommentare

7 Fragen über das Leben in Buenos Aires

Vor ein paar Tagen fragte mich meine Freundin Stefanie von Worte und Orte über mein Leben in Buenos Aires aus.

In ihrem wunderschönen Blog schreibt sie über das Lesen, Reisen und Entdecken.

Auch sie absolvierte ihr Auslandssemster in Buenos Aires. Wir lebten zusammen mit zwei weiteren Deutschen, zwei Argentinierinnen und zwei durchgeknallten Katern in einer superschönen Altbauwohnung in San Telmo, streiften gemeinsam durch die Viertel, tanzten im Regen, litten bei zu langen Vorlesungen an der Uni und stellten das Leben der Großstadt ein bisschen auf den Kopf - getreu dem Motto "Was in Argentinien geschieht, bleibt in Argentinien". Nun, ein bisschen was können wir doch verraten. Hier kommst Du zum Interview. 

Und wenn Du schon mal da bist, dann lass mit Stefanies Buch- und Reiseempfehlungen die Woche verträumt ausklingen!

Über Argentinien schreibt sie zum Beispiel hier, hier und hier.

mehr lesen 0 Kommentare

Umzug auf argentinisch oder warum wir im Dunkeln sitzen


Aus Deutschland kenne ich das so: Ich finde eine Wohnung, packe meine Sachen, organisiere einen Möbeltransporter, ziehe aus, ziehe in die neue Wohnung ein, habe meist binnen kurzer Zeit Strom und Internet und die leeren Kisten werden irgendwo verstaut.

 

Das läuft in Argentinien natürlich prinzipiell auch nicht anders ab. Nur irgendwie ist gerade der Wurm drin.

 

mehr lesen 2 Kommentare

San Telmo – eine Momentaufnahme

Hip, zeitlos, alternativ, laut, künstlerisch, authentisch, wandelbar. Das sind nur ein paar der vielen Adjektive, die mir in den Sinn kommen, wenn ich an San Telmo denke. In San Telmo beginnt meine Buenos Aires Erfahrung, das Viertel zieht sich wie ein roter Faden durch meine Beziehung zur Stadt. Hier wohnte ich während des Ausslandssemesters, hier zieht es mich immer wieder hin: in die Cafés, Kneipen und Restaurants. Ziellos durch die schöne Markthalle schlendern und sich von den sommerlichen Farben des Obstes zum Kauf überreden lassen. 

mehr lesen 1 Kommentare

 

 

 

Vierundzwanzig Stunden in Argentinien, sieben Tage die Woche - ein Blog über das Reisen und den Alltag in einem viel zu großen Land. Inspiration und Tipps, Traumtänzerei, Wut, Glücklichsein, Suchen, gefunden werden. Geschichten, die das Leben möglich macht. Viel Spaß beim Schmökern und gute Reise!

 

Anregungen, Kritik, Wünsche? Ich freue mich über Nachricht von Dir!

E-Mail: info@argentinien24-7.com