Fiesta de la Tradición 2017

Wild ging es auch bei der diesjährigen Fiesta de la Tradición in San Antonio de Areco zu. Bei 30 Grad kamen Pferde und Gauchos während der jineteada ganz schön ins Schwitzen. Es gab viele Stürze und Verletzte, Tanzvorführungen, traditionelle Musik und Skurriles wie gegrillte Schweineköpfe.

Der älteste Gaucho des Festes bekam eine Urkunde überreicht. Mit über 80 Jahren macht er noch immer eine top Figur im Sattel. "Und das wird sich auch nicht ändern. Solang es mein Körper noch zulässt, nehme ich an der Fiesta de la Tradición teil", verkündete er stolz.

Hier erfährst du mehr über die jährlich stattfindende Fiesta de la Tradición.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

Vierundzwanzig Stunden in Argentinien, sieben Tage die Woche - ein Blog über das Reisen und den Alltag in einem viel zu großen Land. Inspiration und Tipps, Traumtänzerei, Wut, Glücklichsein, Suchen, gefunden werden. Geschichten, die das Leben möglich macht. Viel Spaß beim Schmökern und gute Reise!

 

Anregungen, Kritik, Wünsche? Ich freue mich über Nachricht von Dir!

E-Mail: info@argentinien24-7.com